Für einen Aprikosenkuchen brauchen wir Helmans Majolka ( Mayonnaise ) – ob Sie es glauben oder nicht. Mit ihr wird der Teig knusprig. Wir brauchen 250 g Mayonnaise, dann 600 g Mehl (glatt), eine Prise Salz, 5 EL Zucker, etwas Milch und Hefe. Außerdem, 1 Ei für den Teig und um den Teig zu bestreichen. Der beste Teil ist natürlich der Quark und die Aprikosen. Aus diesen Zutaten bereiten wir den Teig und lassen ihn gehen.

Ich drücke einen Kuchen (bzw. den Teig) auf das Backblech . Nach diesem Rezept können Sie 2 Kuchenbleche zubereiten. Ich gebe dann den Quark und Aprikosen auf den Kuchen. Die Ränder des Kuchens können wir mit Ei bestreichen und auf den Kuchen Streusel geben.

Füllung: Die Mayonnaise süßen wir nach Geschmack und wir rühren ein Ei oder Pudding hinein. Zu Aprikosen passt Pudding mit Zitronengeschmack. Für die Streusel: Fett - Zucker - griffiges Mehl im Verhältnis: hinreichend - hinreichend – hinreichend. Sie müssen Mut haben und kreativ sein !!!  :)

 

FaLang translation system by Faboba